Archiv für August 2013

Club Voltaire muss leben!

Der Club Voltaire, die alt-ehrwürdige Institution in Frankfurt, soll in seinem 51. Lebensjahr von der Stadt Frankfurt die Zuschüsse in der Höhe von 7000€ gestrichen bekommen. Das ist einerseits nicht viel Geld, sicher wird es aber auf das Angebotsspektrum des Clubs und für viele Menschen die dort hinkommen um zu arbeiten, sich zu informieren, zu feiern oder sich zu organisieren, ziemliche Auswirkungen haben. Die Stellungnahme des Clubs findet ihr hier.

Was hat das mit Commons zu tun?
Nun, einmal ganz konkret inhaltlich: Am 29.11.2012 hielt Silke Helfrich im randvollgestopften Voltaire einen Vortrag über Commons. Ich war ziemlich überrascht, aber auch sehr begeistert, dass offenbar so ein großes Interesse an dem Thema bestand! An diesem Abend fanden auch die Teilnehmer_innen des Commons-Tutoriums in Darmstadt zueinander, an welches wiederum dann unser Stammtisch anschloss.
Aber neben dieser ganz konkreten Veranstaltung und den Kreisen die sie zumindest aus unserer Sicht gezogen hat, ist das Voltaire einfach ein Ort, an dem Commoning stattfinden kann! Gruppen wie zB. die Cryptoparties, die euch digitale Selbstverteidigung und Datensicherheit beibringen, und andere, können sich in den Räumlichkeiten für einen sehr kleinen Aufwand treffen. Wenn wir mal was in Frankfurt organisieren sollten, wäre das Voltaire auch für uns eine erste Anlaufstelle! Die Veranstaltungen sind in der Regel auf Spendenbasis, für 1-Euro-Jobber gibt es auch einen solidarischen 1-Euro-Eintrittspreis. Das Spektrum der Events ist sehr breit, von politisch bis kulturell. Ich mag besonders das Wirtshaussingen, wo Menschen aller Altersgruppen zusammen singen und schmettern :)

Bitte folgt also dem Aufruf des Voltaires, macht Druck, sammelt Unterschriften (Link zum pdf), erzählt es weiter! Der Club Voltaire muss weiter unterstützt werden!!